HERZLICH WILLKOMMEN!

Seit 1987 engagiert sich der Quartierverein Wohnliches Geiselweid für den Erhalt der Wohnqualität, eine verantwortungsvolle bauliche Entwicklung des Quartiers sowie die Förderung der nachbarschaftlichen Kontakte. Zu den Aktivitäten gehören unter anderem das jährlich stattfindende Quartierfest, ein Spielbusnachmittag für Kinder oder Kinoabende.

Nächster Anlass:

Der Verein

Der Quartierverein Wohnliches Geiselweid wurde 1987 gegründet. Anlass dafür waren zum einen grössere Bauprojekte im Quartier, zum anderen der Durchgangsverkehr. Eine Gruppe engagierter Quartierbewohner setzte sich damals für den Erhalt der Wohnqualität, eine verantwortungsvolle bauliche Entwicklung des Quartiers sowie die Förderung der nachbarschaftlichen Kontakte ein. Aus dieser Gruppe ging in der Folge der Quartierverein Wohnliches Geiselweid hervor. Dank dem damaligen Einsatz gelang es, wichtige Teile des Quartiers unter Schutz zu stellen und den Durchgangsverkehr aus den Quartierstrassen zu verbannen. 

 

Das heutige Einzugsgebiet des Vereins umfasst grob das Geviert zwischen Tösstalstrasse, St. Gallerstrasse, Grüzenfeldstrasse und Oberem Deutweg (siehe Karte).

Der Quartierverein wird von der Stadt im Rahmen der Quartierentwicklung mit einem namhaften jährlichen Beitrag unterstützt. Dies ermöglicht die Bereitstellung der nötigen Infrastruktur für die Förderung des Kontaktes innerhalb des Quartiers. Dazu zählen der Quartiertreff an der Mühlebrückestrasse, der allen Quartierbewohnern offen steht, aber auch Anlässe wie das Quartierfest oder der Spielnachmittag für die Kinder.

Verschiedene Projekte, die seit der Gründung des Quartiervereins umgesetzt werden konnten, darunter die Verkehrsberuhigung auf den Quartierstrassen, haben massgeblich zur Verbesserung der Wohnqualität beigetragen. 


Der Quartierverein behält die Entwicklung weiterhin kritisch im Auge und sucht wo nötig den Kontakt mit den zuständigen Behörden bei der Stadt um seine Anliegen einzubringen.

 

Um seine Mitglieder über das Geschehen im Quartier auf dem Laufenden zu halten, verschickt der Quartierverein mehrmals pro Jahr ein Mitteilungsblatt an seine Mitglieder. 

Der Quartierverein wird durch die Quartierentwicklung der Stadt Winterthur bei der Führung des Quartiertreffs unterstützt.

 

Der Vorstand

Präsident

BRUNO RIESER

Vorstandsmitglied

EVA DORSCH

Vorstandsmitglied

HANS-PETER ROHNER

Kassierin

GABRIELA BUCHMÜLLER

Vorstandsmitglied

URS FREITAG

Vorstandsmitglied

MYRIAM MEYER

 

Mitgliedschaft

Mitgliederbeiträge

Einzelmitglied: 40 Franken pro Jahr

Familien/Lebensgemeinschaften: 60 Franken pro Jahr

 

Mitglied werden

Wenn Sie die Arbeit des Quartiervereins durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen möchten, würde uns das sehr freuen. Senden Sie uns dazu bitte einfach das Untenstehende Formular zu. Sie erhalten dann innert Kürze eine Bestätigung Ihrer Mitgliedschaft. Die Jahresrechnung wird jeweils im Frühling nach der Generalversammlung verschickt.  

Mitgliedschaft beantragen
 

Aktiv mitarbeiten

Haben Sie Lust die Arbeit des Quartiervereins aktiv zu unterstützen und mitzuhelfen oder haben Sie eine Idee für eine Veranstaltung, die vom Verein mitgetragen werden könnte? Möchten Sie den Vorstand verstärken? Wir freuen uns über Unterstützung bei der Vereinsarbeit oder spannende Ideen für unser Quartier. Kontaktieren Sie uns einfach.

 

Anlässe

Hier finden Sie die nächsten Veranstaltungen des Quartiervereins. Rückblicke auf vergangene Anlässe zeigen wir auf unserer Facebookseite

 

Quartierlokal mieten

Räume

Unser Verein verfügt an der Mühlebrückestrasse 14 über ein gut eingerichtetes Quartierlokal mit einem kleinen Garten und Platz für maximal 30 Personen. Das Lokal eignet sich für verschiedenste Veranstaltungen:

  • Private Geburtstage

  • Private Partys

  • Unterricht

  • Seminare

  • Lerngruppen

  • Sitzungen

Ausstattung

  • Hauptraum mit Platz für 30 Personen

  • Nebenraum (z.B. als Spielzimmer für Kinder)

  • 5 Tische 

  • Stühle für 30 Personen

  • Küche mit Herd, Kühlschrank, Ofen und Geschirr

  • WC

  • Vorgarten mit Tischen, Stühlen und Sonnenschirmen

  • Leinwand und Beamer mit HDMI-Anschluss

Rundgang durch das Quartierlokal

Um das Gebäude zu betreten oder den Raum zu wechseln , klicken Sie einfach auf das Sonnen-Symbol. Um sich umzuschauen bewegen Sie einfach die Maus mit gedrückter Taste.

Mietpreise

*Hinweis: Falls keine andere Reservation besteht, können die Räume bei einer Ganztagesmiete auch schon vor dem oben angegebenen Zeitpunkt übernommen werden (z.B. am Vorabend). Dafür wird aber eine Zusatzgebühr von Fr. 20.- erhoben. Bei den Halbtages- oder Abendmieten gelten die oben genannten Zeiten, eine vorzeitige Übernahme ist nicht möglich. 

Sind die Räume zum abgemachten Rückgabetermin noch nicht bereit, so wird für die gesonderte Abnahme ebenfalls ein Zuschlag von Fr. 20.- verrechnet. 

 
 
 

Jetzt Mieten

Im Belegungskalender sehen Sie, wann der Quartiertreff bereits belegt ist. Wenn Sie den Raum mieten möchten, kontaktieren Sie direkt Bruno Rieser unter 079 635 47 82 oder info@wohnliches-geiselweid.ch

 

Unser Quartier

Quartiergeschichte

Im Januar 2019 hat der Heimatschutz Winterthur mit Unterstützung des Quartiervereins eine Broschüre zur Geschichte unseres Quartiers veröffentlicht. Sie kann als gedruckte Version direkt beim Heimatschutz Winterthur bestellt oder bei Buch am Platz (Kirchplatz) für 10 Franken gekauft werden. 

heimatschutz_titelbild.png
 

Impressionen aus unserem Quartier

Bilder von Alessandro Della Bella, Miguel Garcia und Reto Westermann

 

Kontakt

Allgemeiner Kontakt

Haben Sie Fragen und Anregungen oder möchten Sie eine Idee im Quartier lancieren? Am einfachsten schicken Sie uns dazu ein E-Mail an info@wohnliches-geiselweid.ch

 

Medienkontakt

Bruno Rieser

Präsident Quartierverein Wohnliches Geiselweid

Tel. 052 232 27 92

info@wohnliches-geiselweid.ch

 

Quartierverein Wohnliches Geiselweid: info@wohnliches-geiselweid.ch 

  • Facebook